Britta radelt auf ihrem Hollandrad. Im Hintergrund sieht man frühlingshafte Kirschblüten.

#radelnderedakteurin

Britta Heithoff – Konzept, Redak­tion, Text

Hallo! Das bin ich: Konzeptionerin, Autorin & „radelnde Redakteurin“ in Münster. Neben der Chefredaktion fürs MÜNSTER! Magazin bin ich unter anderem für „Prinzipal – das Magazin der Kaufleute vom Prinzipalmarkt“, für „Explore Münster“ und einige andere Titel unterwegs. Print & Online Storytelling sind meine Leidenschaft. Davon profitieren auch meine Buchveröffentlichungen, Werbetexte und die von mir administrierten Social Media Kanäle.

Inspiriert? Interessiert? Ideen? Gern!

Mein Port­folio

Redakteurin

In den vergangenen Jahren habe ich mehrere Magazintitel („Prinzipal“,  „Münster Urban“, „Explore Münster“, „Dein MünsterlandMoment“) verantwortlich mit aufgebaut. Heute bin ich unter anderem Chefredakteurin für das „MÜNSTER! Magazin“. An meinem Job als „radelnde Redakteurin“ gefallen mir besonders die Begegnungen. Das tägliche Teamwork mit unterschiedlichen Experten gehört hier genauso dazu wie der Austausch mit interessanten Persönlichkeiten: egal ob es hochkarätige Interviewpartner aus Vorstandsetagen oder Zufallsgesprächspartner auf der Straße sind.

Autorin

Ganz unerwartet wurde ich zur Buchautorin. Das fast 300 Seiten umfassende Buch „Kaffeeliebe“ (Roestbar/Franzis Verlag) erschien 2018 exakt an meinem 50. Geburtstag. Bei den Recherchen zu „1970 – Technik aus dem Deinem Geburtsjahr“ (ebenfalls Franzis Verlag, 2019) habe ich vielfach laut aufgelacht.  Das Kinderbuch „Die Geldexperten: Laila, Mia, Felix und die Deutsche Bundesbank“ (2021) erschien im renommierten Oetinger Verlag und die Erstauflage von 100.000 Exemplaren war schon nach wenigen Wochen vergriffen. Weitere Buchtitel sind derzeit in Vorbereitung.

Beratung, Konzeption, Social Media

Kein Text ohne Recherche, keine Veröffentlichung ohne Konzept, kein Projekt ohne Reflektion, keine Maßnahme, die nicht auch 360 Grad gespielt wird und sowohl analoge als auch digitale Zusammenhänge mit sich bringt: Ich bin gelernte Kauffrau für Marketingkommunikation mit einer facettenreichen Vita im Bereich Werbung, PR, Journalismus, Buchproduktion, Social Media und damit verbunden immer auch Beratung. Im Austausch mit Kundinnen und Kunden, Interview- und Gesprächspartnern und beim Netzwerken ist ein umfangreicher „Rundumblick“ für mich selbstverständlich.

Meine Projekte

Es lebe die Vielfalt! Und die ist groß. Die hier gezeigten Projekte stehen stellvertretend für einige der Veröffentlichungen der vergangenen Jahre – natürlich sind es insgesamt weitaus mehr, auf Wunsch berichte ich gern darüber. Was mir wichtig ist: Neben dem Ergebnis – einem Text, einer Anzeige, einem Magazin, einer Broschüre oder auch einem Buch – zählt für mich stets auch der Weg dahin. Und dieser ist immer geprägt von der Zusammenarbeit mit Menschen. Und daher für mich von besonderem Wert.

Über die radelnde redakteurin

Weil ich in der Fahrradstadt Münster konsequent mit meiner fast dreißig Jahre alten Gazelle von Termin zu Termin radle, bin ich hier auch als die „radelnde Redakteurin“ bekannt – im digitalen Raum hat sich so der Hashtag #radelnderedakteurin etabliert. Zur Redaktionsarbeit selbst bin ich schon vor mehreren Jahrzehnten durch einen Zufall gekommen. Ein Freund, der bei einer international erfolgreichen Frauenzeitschrift arbeitete, „fand meine Briefe so schön geschrieben“. Über einen allerersten Probetext wurde ich zur Redakteurin. Genauso ungeplant und ebenfalls motiviert durch den Zuspruch Anderer entwickelte ich mich zur Buchautorin. Wichtig bei allen Gesprächen, Ideen und Projekten: Ich bin „mit Bodenhaftung“ unterwegs. Hier spielt meine Großfamilienverortung (als jüngstes von fünf Kindern aufgewachsen, selbst Mutter von vier inzwischen erwachsenen Kindern) eine entscheidende Rolle. So biete ich „Überblick“ verbunden mit Erdung: Für diese wirksame Kombi bin ich dankbar. Und ich bin stets offen für weitere Projekte!

Britta Heithoff im blumigen Kleid auf dem Fahrrad

Zu Gast im Eskaliert Podcast

Auf der anderen Seite des Mikrofons – eine neue Erfahrung für mich, die sonst selbst die Fragen stellt. Mit Simon und Daniel vom ESKALIERT Podcast ging es unter anderem darum, inwiefern „das offene Haus“ ein Erfolgsfaktor ist, warum ich gerne älter werde und was es damit auf sich hat, dass die „Radelnde Redakteurin“ am liebsten langsam unterwegs ist – immer bereit zum Absprung in neue Themen. Vielen Dank an Studio Eskaliert für das einstündige Podcast-Interview (in dem ich dann doch auch kurz den Spieß umdrehen durfte).

Im Interview beim Instaride

Auf zwei Reifen lässt es sich hervorragend netzwerken, recherchieren und am Wegesrand liegen oft ganz unerwartet die besten Ideen und Themen. Beim Instaride von Münsterland e.V. und FH Münster durfte ich ein kleines Bewegtbild-Interview vor laufender Kamera geben. Es ging ums Netzwerken und den Charme der Chance, neue Wege zu gehen (oder zu radeln!). Merci an das Organisationsteam dieser schönen Radtour mit tollen Gesprächen.

Im Film­porträt für den Jour­nalisten-Preis

Als ich mein Team aus freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufforderte, sich beim Journalistenpreis Münsterland zu bewerben, drehten die Kolleginnen und Kollegen den Spieß um: „Machen wir, aber nur, wenn Du auch etwas einreichst!“. So qualifizierte ich mich mit meinen Beiträgen über „Menschen auf dem Wochenmarkt Münster“ und wurde nominiert im Bereich „Wirtschaft“. Für den Abend der Preisverleihung im August 2021 entstand dieses kurze Filmporträt. Danke, dass ich dabei sein durfte und Glückwunsch an alle Gewinner!

Instagram

Als Storyteller aus Leidenschaft liebe ich es, Impressionen aus meinem Alltag zu teilen und damit meine Community zu inspirieren. Von Fotoshoot bis Pflaumenkuchen, vom täglichen Radelglück bis in die tiefen Recherche-Insights, von Alltagseinsichten bis Ausnahmezustand ist alles dabei. Join in!

Kontakt

Britta Heithoff
#radelnderedakteurin

Telefon 0251 / 53 35 10
britta@heithoff.de